Pflanzenproduktion

Die 2.300 ha Fläche - darunter ca. 270 ha Grünland - werden von unserer Abteilung Pflanzenproduktion mit  modernster Technik bearbeitet. Es erfolgt der Anbau von Getreide, Mais, Raps, Futter für unsere eigenen Tierbestände sowie der Anbau von Beerenobst, Kürbissen und Blumen.

Verantwortlicher Mitarbeiter ist Herr Gerth. 


 

Bereits im Jahr 1998 wurde in unserer Agrargenossenschaft vollständig auf pfluglosen Ackerbau umgestellt. Dies spart nicht nur Kosten, sondern ist auch eine besonders bodenschonende Form der Landbewirtschaftung.

Hohe Schlagkraft und gut aufeinander abgestimmte Bodenbearbeitung und Bestellung sind wichtige Erfolgsfaktoren pfluglosen Arbeitens.

 

 

.

 

 

Durch Anwendung neuester Erkenntnisse in Pflanzenschutz und Düngung sind unsere dafür ausgebildeten verantwortlichen Mitarbeiter um die Gesunderhaltung der Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse bemüht.  Dies erfordert eine gute fachliche Praxis und die Beachtung  der Grundsätze des integrierten Pflanzenschutzes und den Schutz des Grundwassers. Aus ökonomischer Sicht ist für unsere Firma die Verhinderung von Ertragsverlusten und Qualitätseinbußen besonders von Bedeutung.

 

Während der Erntezeit sind alle Bestrebungen darauf ausgerichtet, die Feldfrüchte zur optimalen Zeit und damit in bestmöglicher Qualität einzubringen. Dies erfordert eine hohe Einsatzbereitschaft aller Mitarbeiter sowie leistungsfähige Technik und eine gut funktionierende Transportkette. Nur so ist es möglich, die Ernte verlustarm ihrer Bestimmung zuzuführen, d.h. zum Beispiel das Gras in Großsilos zu silieren und das Getreide trocken in Lagerhallen bis zum Verkauf zwischenzulagern. 



Impressum